Leistungsschwerpunkt des Ärzteteam-Luppe ist die Übernahme von hausärztlichen KV-Notdiensten an Wochenenden und Feiertagen. Die etwa 60 geschulten und erfahrenen Vertretungsärzte/Innen der Allgemeinen und Inneren Medizin werden in ganz Südbaden (Vertretungsgebiet...) koordiniert und eingesetzt.

Wie wird die Vermittlung zur Übernahme von hausärztlichen KV-Notdiensten organisiert?

  • Zwei mal im Jahr findet ein Treffen des gesamten Ärzteteam-Luppe statt, um die angefragten Dienste in unserem Vertreterkreis kollegial zu verteilen. Vertretungsanfragen für das jeweilige Halbjahr sollten möglichst vor diesen Treffen mitgeteilt werden.
  • Selbstverständlich wird versucht auch Vertretungsanfragen abzudecken, die kurzfristig eingehen.
  • Nach Zuteilung eines Vertretungsarztes gilt die vereinbarte Dienstübernahme als eine für beide Seiten verbindliche Geschäftsvereinbarung.
  • Im Falle einer kurzfristigen Verhinderung des eingeteilten Vertretungsarztes garantiert das Ärzteteam-Luppe die Übernahme eines zugesagten Wochenend- oder Feiertagsdienstes. Dieses kann für Dienste unter der Woche nicht garantiert werden.

Wie läuft die Vertretung durch das Ärzteteam-Luppe ab?

  • Die jeweils eingeteilten Vertretungsärzte/-ärztinnen setzen sich mit der Praxis in Verbindung, um die Dienstübernahme zu bestätigen.
  • Die für den Notdienst erforderlichen medizinischen Utensilien werden vom jeweiligen Vertretungsarzt gestellt.